Adventssingen an der Fritz-Erler-Schule

Seit vielen Jahren findet an der Fritz-Erler-Schule in Wöllstadt das traditionelle Adventssingen am Tannenbaum statt. An beiden Standorten kommt die gesamte Schulgemeinde in der Vorweihnachtszeit zusammen, um sich gemeinsam auf Weihnachten einzustimmen.

Erwartungsvoll und freudig stellen sich alle Schüler der Fritz-Erler-Schule jeden Montag vor der 1. Pause im Halbkreis um den Tannenbaum, der von den Erstklässlern weihnachtlich geschmückt wurde. Zuerst wird das bekannte Lied "Weihnacht ist wieder überm Land" angestimmt. Neben der Gitarrenbegleitung der Musiklehrer unterstützen auch die Schüler den Gesang mit Instrumenten und Bewegungen. Das Lied "Alle Jahre wieder" wird von einem Blockflötenensemble klangvoll untermalt. Da viele Klassen in der Adventszeit fleißig am Plätzchenbacken sind, darf das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" nicht fehlen. Auch von den Kindern vorgetragene Gedichte wie "Die Weihnachtsmaus", "Knecht Ruprecht" oder "Der Adventskalender" finden ihren großen Beifall bei allen Schülern und Lehrern. So kommen jede Woche verschiedene Lieder, instrumentale Darbietungen und Weihnachtsgedichte hinzu.

Die Schüler sind stets voller Freude dabei und genießen bei jedem Adventssingen aufs Neue die besondere weihnachtliche Stimmung, die sie mit ihren Tag nehmen.

Auch zukünftig wird das Adventssingen ein fester Bestandteil an der Fritz-Erler-Schule sein.

 

Letzte Änderung am 09.02.2018